Coaching4Futures


Möglichkeiten beleuchten, Veränderungen gestalten, Wirksamkeit erzielen

Die Komplexität unserer Zeit ist ein großes Thema, das unsere ganze Aufmerksamkeit erfordert. Durch kurzfristiges Denken entstehen Probleme, da man unvorbereitet für die Anforderungen der Zukunft bleibt. Aber auch umgekehrt: Eine ausschließliche Fokussierung auf das Langfristige bedeutet, dass man kurzfristig kaum die aktuellen Chancen sieht.

Gibt es einen Weg, ausgewogen zu handeln – die Chancen gegenwärtiger Engpässe zu nutzen und gleichzeitig offen und aktiv die Zukunft zu gestalten? Existieren Strategien, mit denen Sie sich oder Ihr Unternehmen auf zukünftige Herausforderungen vorbereiten können, ohne zu übersehen, was in diesem Moment notwendig und wichtig ist?

Zukunftsstrategien sollten sowohl systemisch als auch transformativ sein, also den Dreiklang aus engpass-orientiertem Vorgehen, psychosozialer Integration und konstitutionellem Bezug spiegeln.

Die engpassorientierte Komponente geht davon aus, dass es in jedem System eine Begrenzung, einen Engpass gibt. Dieser Engpass kann physikalischer, politischer und psychologischer Natur sein. Und er ist der Hebel, an dem angesetzt werden muss, um positive, zukunftstragende Veränderungen in Angriff zu nehmen und erfolgreich umzusetzen.

Ideale Zukunftsstategien benötigen Zeit zum Nachdenken und qualitativ möglichst hochwertige Informationen. Da diese Rahmenbedingungen häufig nicht gegeben sind, sollte zumindest in den Bereichen auf Vorrat gedacht werden, die besonders wichtig sind. Auf Vorrat gedachtes Wissen - zum Beispiel in der Entwicklung von Szenarien - muss regelmäßig abgerufen und aktualisiert werden, damit es nicht verfällt.

Gibt es eine objektive Realität?

Hat sich erst einmal der Wunsch zur Veränderung entwickelt und man möchte Handlungsalternativen finden, so ergeben sich aus der systemischen Betrachtung heraus gleichzeitig auch neue Zusammenhänge.

»Die Zukunft ist als Raum der Möglichkeiten

der Raum unserer Freiheit.«

Karl Jaspers

(placeholder)

Psychologische Wirkmechanismen im Umgang miteinander liefern uns schließlich Impulse für psychosoziale Erkenntnis,  ableitbare Handlungs- und Kooperationsstrategien.

Als Strategiecoach und Zukunftsmanager unterstütze und begleite ich mit dem Coachingkonzept »Coaching4Futures« Leader bei strategischer Veränderung, Zukunftsgestaltung, sowie der Erschließung persönlicher und unternehmerischer Entwicklungsräume, für mehr Entscheidungssicherheit, Wirksamkeit und Richtung im Leben.