Kurzportrait


▸ Studium der Naturwissenschaften (Chemie, Zellbiologie, Biomedizin) an der Universität Regensburg mit

  Promotion zum Dr. rer. nat. (Doktor der Naturwissenschaften) in medizinischer Zellbiologie.


▸ Studium der chinesischen Medizin und Philosophie an der Universität Heidelberg und an der Heidelberg School

  of Chinese Medicine (Prof. Dr. Johannes Greten / Prof. Dr. Manfred Porkert).


▸ Taijiquan und Qigong Ausbildung bei verschiedenen chinesischen und europäischen Lehrern. Aktuelle Lehrer:

  Dietmar Stubenbaum. Mitglied und lizensierte Lehrkraft der GCT (Gesellschaft zur Erforschung und Praxis des  

  Kleinen Rahmen Chen Clan Taijiquan e.V.) und der ISCT (International Society of Chen Taijiquan).


▸ 2½-jährige schulmedizinische Ausbildung mit amtlicher Zulassung als Heilpraktiker.


▸ Weiterbildung in sensomotorischer Körpertherapie (Sensomotorics), psychologischer Beratung und

  Psychotherapie (PTTCM).


▸ Studium der systemischen Strategie nach Prof. Wolfgang Mewes, Absolvent der Studienprogramme "Strategic

  Insight" der University of Notre Dame South Bend / Chicago (USA) und "Corporate Foresight" der European

  Business School (EBS) in Oestrich-Winkel, Zertifizierung zum Strategiecoach und Corporate Foresight

  Professional (EBS).


▸ Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Traditionelle Chinesische Medizin (DGTCM) in Heidelberg und der

  Arbeitsgemeinschaft für klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin e.V. (AGTCM).


▸ Mitglied des Fachverbandes Deutscher Heilpraktiker.


▸ Mitglied der Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie e.V. (EBM).

▸ Mitglied des Bundesverbandes StrategieForum e.V. und Leiter des StrategieCentrums Metropolregion

  Rhein-Neckar (SCRN) von 1995-2000. Mitglied im Leaders Foresight Network der FutureManagementGroup AG.

▸ Dozent der VHS Rhein-Pfalz-Kreis.


▸ Internationale Erfahrung im B2B- und B2C-Business (Arbeitsgebiete: Marketing, Produkt- und Projekt-

  management, Strategie- und Geschäftsentwicklung, Consulting, Zukunftsmanagement).

▸ Seit über 30 Jahren für die Gesundheit tätig, in Forschung, Lehre, Industrie und Praxis.


»Es gibt kein Engagement, das völlig unverbindlich ist

d. h. bei dem wir nicht vom Sein ergriffen werden.«

Gabriel Marcel

(placeholder)