(placeholder)

© 2004-2019 QiMED, Dr. Wilfried Schmidt   |   Tel.: 06231 - 92 98 60       

(placeholder)

Unterricht


Der Unterricht erfolgt über die Volkshochschule Rhein-Pfalz-Kreis (www.vhs-rpk.de) in Limburgerhof.

Mehr zum Kursangebot und den Unterrichtszeiten für Neueinsteiger erfahren Sie hier.

Mehr zum Kursangebot und den Unterrichtszeiten für Fortgeschrittene erfahren Sie hier.

Taijiquan wird unterrichtet in der Tradierungslinie von Dietmar Stubenbaum einem offiziellen Vertreter der 11. Generation im Chen Taijiquan, und in der Tradierungslinie von Chen Peishan und Chen Peiju, Nachkommen in der Tradierungslinie des Taijiquan Begründers Chen Wangting und in der des bekannten Altmeisters Chen Xin.

Lehrinhalte sind neben neben der Grundlagenarbeit (Zhan Zhuang - stehen wie ein Baum zur Übung verschiedener Aspekte der inneren Körperorganisation; Gong Fa - Methoden zur Entwicklung der Fertigkeiten; Chansigong - Seidenfadenübungen als zentrales Prinzip im Chen Taijiquan zur Ausbildung spiralförmiger Kräftestrukturen) die innere Arbeit (Neigong) und natürlich die Taiji-Formen (Taolu), hier insbesondere sie speziell von Chen Peishan für gesundheitliche Zwecke entwickelte Sizheng-Form.

Ergänzend zum Taiji werden somatische Übungen aus der sensomotorischen Körpertherapie unterrichtet, die zur Schulung der Körperwahrnehmung und zur Lösung verspannter Muskeln dienen.


Zusätzliches Taijiquan Training für Fortgeschrittene findet im Außenbereich der Peter-Gärtner-Schule in Böhl-Iggelheim statt. Ziel des Trainings ist es, neben der Sizhengform, schwerpunktmäßig die Xiaojia-Yilu zu üben und zu studieren, sowie das "Hören" (ting jin) im Tuishou zu schulen. Infos unter 06231-929860.