(placeholder)

© 2004-2019 QiMED, Dr. Wilfried Schmidt   |   Tel.: 06231 - 92 98 60       

(placeholder)

Chen Shi Taijiquan Xiaojia


Im traditionellen Taijiquan werden heutzutage die beiden Haupt-Strömungen mit "Großer Rahmen“ (Dajia) und "Kleiner Rahmen“ (Xiaojia) bezeichnet. Sie spiegeln eine tatsächlich bestehende Differenzierung innerhalb des Chen-Taijiquan wider. Einen wesentlichen Markstein für die Geschichte der später als „Kleiner Rahmen“ bezeichneten Entwicklungslinie stellt Chen Xin (1849-1929) dar, dessen Werk „Grafische Erläuterungen zum Taijiquan des Chen-Clans“ (Chen Shi Taijiquan Tushuo) seit seinem Erscheinen (1933) von Taijiquan-Experten aller Stilrichtungen rezipiert und für seine Tiefgründigkeit gelobt wird. Chen Xin hatte seine Fertigkeiten von seinem Vater Chen Zhongshen (1809-1871) und dessen Bruder Chen Jishen (1809-1865) übermittelt bekommen, welche ihrerseits als herausragende Vertreter der Tradition bekannt waren. Spätestens seit dieser Zeit besteht daher das Taijiquan des Kleinen Rahmen in seiner bis heute erhaltenen, praktischen und theoretischen Fundierung.

Mehr zum kleinen Rahmen des Chen Stil Taijiquan erfahren sie hier.