(placeholder)

»Es gibt kein Engagement, das völlig unverbindlich ist d. h. bei dem wir nicht vom Sein ergriffen werden.«

- Gabriel Marcel -

Vita

(placeholder)

Über mich

▸ Berater, Coach, Heilpraktiker, Biowissenschaftler

▸ Lehrkraft für Chen Taijiquan (xiaojia) und Qigong

▸ Tätigkeitsschwerpunkt: Strategien für Zukunft und Gesundheit

▸ Studium der Naturwissenschaften (Bio-/Chemie, Molekulare Zellbiologie, Biomedizin), Promotion zum

   Dr. rer. nat. (Doktor der Naturwissenschaften)

▸ Internationale Erfahrung im B2B- und B2C-Business (Arbeitsgebiete: Marketing, Produkt- und

   Projektmanagement, Strategie- und Geschäftsentwicklung, Consulting, Zukunftsmanagement)

▸ Mitglied im Leaders Foresight Network der FutureMangementGroup AG, im Bundesverband

   StrategieForum e.V., in der Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie e.V. (GBM), im Verband

   Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin e.V. (VBiO), im Fachverband für Chinesische Medizin

   (AGTCM), in der International Society of Chen Taijiquan (ISCT) sowie in der Gesellschaft zur

   Erforschung und Praxis des Kleinen Rahmen Chen Clan Taijiquan e.V. (GCT)

▸ Dozent der VHS Rhein-Pfalz-Kreis.

▸ Über 30 Jahre für die Themen strategische Zukunftsgestaltung und Gesundheit engagiert

Kurzvita

Schon zu Schulzeiten hat mich das Leben in seinen verschiedenen Facetten interessiert. Auf der einen Seite die Biologie als die Wissenschaft vom Leben, auf der anderen die Art und Weise, wie Menschen ihr Leben gestalten und ihre Ziele verfolgen.

Nach einem Studium der Chemie, Biochemie und Zellbiologie und anschließender akademischer Lehre und Forschung führte mich mein Weg in die Healthcare-Industrie, um im Bereich von Diagnostik und Medizintechnik einen Beitrag zur Erkennung von Krankheiten und zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten zu leisten. Hier entwickelte sich schließlich auch mein Interesse an "Strategie", d.h. an gesellschaftlichen Veränderungen, Veränderungen innerhalb von Unternehmen sowie ihre psychosozialen Anpassungsprozesse an die Bedingungen ihrer Umwelt.

Ein Studium der engpass-konzentrierten Verhaltens- und Führungsstrategie (EKS) nach Prof. Wolfgang Mewes, der Unternehmens- und Wettbewerbsstrategie an der University of Notre Dame in South Bend / Chicago sowie des Corporate Foresight an der European Business School (EBS) in Oestrich-Winkel fundierten die Praxis.

Um Erfahrungen und Erkenntnisse nicht nur in einem Unternehmen zu gewinnen, wurde kurzerhand aus einer strategischen Arbeitsgruppe heraus zusammen mit Kollegen das Strategiezentrum Rhein-Neckar gegründet, das ich von 1995 bis 2000 leiten durfte und in dem neben strategisch orientierten Vorträgen auch strategische Beratung für Selbständige, sowie klein- und mittelständische Unternehmer angeboten wurde.

Schnell erkannte ich, dass bei der Umsetzung der erarbeiteten strategischen Ideen das eigene Wohlbefinden und eine unterstützende Emotionalität wesentlich sind. Nach intensiver Weiterbildung in ganzheitlichen und integrativen Interventionsverfahren wie z.B. in Sensomotorics, Chinesischer Medizin und Gesundheiscoaching eröffnete ich dann 2004 eine Coaching- und Gesundheitspraxis. In der Praxisarbeit konnte ich erfahren, dass Sinn und Richtung im Leben körperliche Symptome verschwinden ließen, psychosoziale und emotive Aspekte wie Aggression, Zukunftsangst, aber auch Hoffnung und Zuversicht Einfluss auf Gesundheit, Erfolg und Lebensqualität haben. In meiner heutigen Arbeit kommen so schließlich Strategie, Zukunft und Gesundheit zusammen, um meinen Klienten zu mehr Zukunftssicherheit, Orientierung, Lebensqualität und Wohlbefinden zu verhelfen.